In Verbindung bleiben - mit dem Alumni-Club WWU Münster

Aktuelles

Stipendienfeier2016
Stipendiatin Kristina Siebert (r.) und Projektkoordinatorin Dr. Nora Kluck bei der Stipendienfeier 2016.
© WWU - Peter Grewer

Alumni fördern Studierende - seien Sie dabei!

Konzentriert studieren, ehrenamtlich arbeiten und den Freiraum für ein Semester im Ausland gewinnen: All dies ermöglicht der Alumni-Club WWU Münster durch die Spenden seiner Mitglieder bereits seit 2011 einigen leistungsstarken und engagierten Studierenden unserer Universität als Förderer des WWU-Stipendienprogramms „ProTalent“. Der Alumni-Club WWU Münster möchte  dieses Engagement für die heutige Studierendengeneration gemeinsam mit Ihnen weiter ausbauen.

Wir laden Sie daher herzlich ein, zugunsten des ProTalent-Stipendiums der Westfälischen Wilhelms-Universität zu spenden. In Gemeinschaft mit anderen Alumni können Sie eine große Wirkung erzielen: Wir sammeln alle Einzelspenden. Sobald der Betrag von 1.800 Euro erreicht ist, wird er zu einem Stipendium zusammengeführt und vom Bund verdoppelt. So erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten 300 Euro monatlich.
Das Spendenkonto und weitere Informationen zu ProTalent finden Sie hier.

Studia Lesung
Bei der Preisverleihung im Juli: Dr. Ortwin Lämke, Leiter der WWU-Studiobühne und Mitglied der Jury, Jonas Lengeling, Sarah Chiyad, Dennis Kail und Christine Thieleke, Leiterin des Kulturbüros der Universität Münster (v.l.)
© WWU

Preisträger-Lesung des Kurzgeschichtenwettbewerbs "Was bewegt"

Alle Mitglieder der Gruppe "Studium im Alter" des Alumni-Clubs WWU Münster sind herzlich eingeladen zur Preisträger-Lesung des Kurzgeschichtenwettbewerbs "Was bewegt?" am Donnerstag, den 29. September 2016, um 18.00 Uhr, im Seminarraum  im EG, Schlossplatz 6, 48149 Münster (Kavaliershäuschen rechts vor dem Schloss) (Bitte beachten: ÄNDERUNG des Veranstaltungsortes! )

Bitte melden Sie sich bis zum 25. September 2016 unter alumni@uni-muenster.de oder telefonisch unter 0251-83-22241 an. Gerne können Sie auch in Begleitung teilnehmen (geben Sie bitte den Namen der Begleitung an). Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gruppe "Studium im Alter".

Hamburg
© www.mediaserver.hamburg.de/ C. Spahrbier

Regionalgruppe Norddeutschland besucht Notariat

Die Regionalgruppe Hamburg/Norddeutschland besucht am  Mittwoch, den 19. Oktober 2016, um 19.30 Uhr das Notariat Neuer Wall 41 in Hamburg. WWU-Alumnus Dr. Jan-Thomas Oskierski (an der WWU von 1999 bis 2007) wird der Gruppe an diesem Abend Einblicke in seine Tätigkeit als Notar geben. Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 12. Oktober 2016 an unter alumni@uni-muenster.de.
Weitere Informationen zur Regionalgruppe Hamburg/Norddeutschland finden Sie hier.

Das Gebäude der IHK Frankfurt am Main am Börsenplatz
© IHK Frankfurt am Main

Regionalgruppe Rhein-Main besuchte IHK Frankfurt

Die Regionalgruppe Rhein-Main besuchte am 6. September 2016 die Industrie- und Handelskammer (IHK) in Frankfurt am Main. Bei einer Führung durch das historische Gebäude wurde neben der Architektur einiges vom „Innenleben“ der Kammer gezeigt. Die Alumni konnten zudem einen Blick in den Börsensaal werfen.
Weitere Informationen zu Regionalgruppe Rhein-Main finden Sie hier.

Hochschulsport32
© WWU - Hochschulsport

Hochschulsport im Wintersemester

Am 20.10.2016 beginnt die Anmeldung zum Sportangebot des Hochschulsports Münster im Wintersemester. Mitglieder des Alumni-Clubs WWU Münster können sich zum reduzierten Tarif (gegenüber dem Gäste-Tarif) zu den Kursen anmelden, und zwar zum selben Zeitpunkt wie uni-interne Teilnehmer. Bei der Teilnahme an den Kursen müssen Sie Ihre Alumni-Card vorzeigen, die wir Ihnen als Mitglied auf Anfrage gerne ausstellen. Bei der Online-Anmeldung können Sie sich in der Statusgruppe 3 ("Mitglieder des Alumni-Clubs WWU Münster") anmelden.
Hier geht es zum Sportangebot.

20160726 Fotowettbewerb
© Privat

Fotowettbewerb: "WWU-Sommer weltweit"

WWU-Sommer weltweit: Unter diesem Motto ruft die Pressestelle der Universität Münster alle Alumni, Studierenden, Beschäftigten und Freunde der WWU zu einem Fotowettbewerb auf. Die Münsteranerin Juliane Bergjürgen (Foto) machte es auf ihrem Trip nach Lissabon vor: Denn wir suchen Ihre schönsten Urlaubsbilder, auf denen Ihre Verbundenheit zur WWU (durch Taschen, T-Shirts, Schirme mit Logo usw.) möglichst deutlich sichtbar wird. Aus den Einsendungen (bis zum 30. September 2016) unter pressestelle@uni-muenster.de wählt die Pressestelle die besten Fotos aus.
Weitere Informationen zum Fotowettbewerb finden Sie hier.

Studiumalter Mg 8127 2 1
© WWU - Judith Kraft

Alumni-Gruppe "Studium im Alter" - Jetzt Vorlesungsverzeichnis sichern!

Das neue Vorlesungsverzeichnis "Studium im Alter" ist erschienen. Sie erhalten es bis zum Vorlesungsbeginn kostenlos zugesandt, wenn Sie Mitglied der Gruppe "Studium im Alter" des Alumni-Clubs sind. Sie können zudem alle weiteren Angebote des Alumni-Clubs WWU Münster nutzen und an speziellen Veranstaltungen wie zum Beispiel Schlossführungen teilnehmen. Die Gruppe steht aktiven sowie ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des "Studiums im Alter" offen und ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gruppe "Studium im Alter".

Dsc 2544
Bei der Abendveranstaltung im Schlossgarten begeisterte das placebotheater mit einer Alumni-Improshow.
© WWU - Peter Grewer

Alumni-Tag 2016 - 15 Jahre Alumni-Club WWU Münster

Abends gab es sogar eine improvisierte Alumni-Hymne: Etwa 300 ehemalige Studierende und Beschäftigte der Universität Münster feierten am Samstag ihr Wiedersehen beim jährlichen Alumni-Tag. In diesem Jahr stand die Veranstaltung ganz im Zeichen des 15-jährigen Bestehens des Alumni-Clubs WWU Münster – eine gute Gelegenheit, sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft zu blicken. Prof. Dr. Ursula Nelles begrüßte die Alumni in der Aula des Schlosses und ließ die zehn Jahre ihrer Amtszeit mit Fotos illustriert Revue passieren. Dr. Nora Kluck, Projektkoordinatorin des Alumni-Clubs WWU Münster, nahm die Alumni in ihrem Vortrag mit auf eine Reise von der Gründung des Alumni-Clubs bis zu seinen heutigen und zukünftigen Angeboten und Aktivitäten.
Hier geht es zum Bericht und zur Bildergalerie.